Rehabilitation / Hundephysio in Trebnitz

Durch das Zusammenleben mit uns Menschen "übernehmen" unsere Haustiere auch viele unserer "Zivilisationskrankheiten":

Erkrankungen der Knochen, der Muskeln und der Nerven 

Arthrose

Kreuzbandriß

Bandsscheibenvorfall

Cauda equina Syndrom

HD

Patellaluxation

Ödeme

 

Viele Symtpome - insbesondere die Schmerzen bei diesen Erkrankungen - können mit physiotherapeutischen Maßnahmen gelindert und sogar gebessert werden.                  

Weitere Aufgaben der Rehabilitation und Haustierphysiotherapie sind:

der Muskelaufbau

Erhalt / Wiedererlangen der Gelenkbeweglichkeit

Bewusstmachen von Bewegung und Koordination

Operationsvor- und -nachsorge


Die Haustierphysiotherapie ersetzt nicht die tierärztliche Behandlung! – sondern  ist eine begleitende Therapie und beginnt nach erfolgter tierärztlicher Untersuchung / Überweisung.


Je nach Hauptdiagnose und Gesundheitszustand des Tieres setze ich unterschiedliche Therapien ein:

Massage (auch HotStone)

passive Krankengymnastik

Bewegungsparcours

Horizontaltherapie

Laser

Magnetfeldtherapie

Wärme- und Kälteanwendungen

Wassertherapie (Bewegungsbad)